Paarberatung

An der Liebe arbeiten.

„… und fortan lebten sie glücklich bis an ihr Lebensende …
… nur nicht zusammen.“

Nur im Märchen verlieben sich zwei Menschen und leben wirklich glücklich bis ans Lebensende. In der Realität sieht das etwas anders aus: rund ein Drittel aller Ehen in Deutschland werden geschieden, unzählige Paare beenden nach einer gewissen Zeit ihre Beziehung. Manchmal ist es gut, dass sich die Partner lösen, manchmal hätte die Beziehung aber noch Potenzial gehabt.

Liebesbeziehungen sind heute vielfältigen Ansprüchen unterworfen. Wir haben uns zwar das Ideal der romantischen Liebe bewahrt, gleichzeitig sind Partnerschaften aber auch Arbeits- und Lebensbündnisse: Kinder, Karrieren und Selbstverwirklichung konkurrieren mit Liebe und Leidenschaft. Die Beziehung muss ständig neu ausgehandelt werden.

Zwei Voraussetzung sind nötig, damit dieser Balanceakt gelingt: Zum einen eine gute, das heißt emotionale  Kommunikationsfähigkeit, zum anderen  das Wissen um die eigenen Bedürfnisse und Grenzen.

Wenn ein Paar emotional miteinander kommuniziert, gibt es keine Verlierer, weil es gelernt hat, von Wünschen und Bedürfnissen zu sprechen, von Verantwortung und Empathie, nicht von Schuld und Recht haben. Damit wird der Blick wieder frei: auf die Liebe zum Partner und auf die Liebe zu sich selbst – als Grundfesten einer Beziehung.

Gerne begleite ich Sie auf diesem Weg. Wenn Sie mögen, können wir auch als Therapeuten-Duo arbeiten. Ich freue mich auf ein unverbindliches Kennenlerngespräch. Lesen Sie mehr zur Paar- und Familienberatung auf meinen neuen Praxisseiten und informieren Sie sich über die Modalitäten unserer Zusammenarbeit.